Projekte aus 2013

Stiftung der Volksbank Gütersloh fördert Integration und Lesespaß

Volksbank - Stiftung der Volksbank Gütersloh fördert Integration und Lesespaß
Bild: Volksbank-Marktbereichsleiter Benedict Konrad (re) überreichte den Spendenscheck an Julya Ibrahim, nachdem die Kinder (v.l.) Madlin, Rana, Ahmed, Reem, Bilal und Hassna mit einem Theaterstückchen ihre erlerntes Lese- und Sprachvermögen zur Begeisterung den anwesenden Erwachsenen vorgetragen hatten.

Gütersloh. “Für die Kinder und Jugendlichen ist es sehr wichtig so früh wie möglich über das Lesen von Büchern und Erzählen von Geschichten, die Sprache zu erlernen“ freute sich Volksbank-Marktbereichsleiter Benedict Konrad bei der Übergabe der Spende der Volksbank Stiftung im Islamischen Zentrum Gütersloh e.V..

 

 

Mit dem Antolin-Leseförderprogramm arbeiten die Schulkinder unter Anleitung der Klassenlehrer schon sehr erfolgreich. Zur Förderung und Vertiefung der deutschen Sprachkenntnisse ist dieses Programm für die Kinder mit Migrationshintergrund eine effiziente Methode, ihnen den Zugang zu vielseitiger Literatur in der deutschen Sprache zu erleichtern, was sogar Spaß machen kann und schließlich durch den eigenen wahrgenommenen Erfolg noch belohnt wird.

 

 

Im Islamischen Zentrum erhalten die Schülerinnen und Schüler im Alter von sechs bis zwölf Jahren noch ehrenamtliche Förderung von ausgebildeten Fachkräften. Dazu werden Bücher benötigt, die in der Antolin-Bücherliste aufgeführt sind. Die Anschaffung der Bücher hat die Volksbank-Stiftung mit einer Spende von 800 Euro unterstützt und damit die ehrenamtliche Arbeit im Zentrum gewürdigt.

 

 

Die Kinder stellten ihr Können bei der Scheckübergabe eindrucksvoll unter Beweis. Julya Ibrahim vom Islamischen Zentrum Gütersloh e.V. bedankte sich bei Benedict Konrad für die schnelle und sinnvolle Unterstützung durch die Volksbank-Stiftung.